Infoportal für Erneuerbare Energien

Angebote - Preisvergleich

Fordern sie sich bis zu 4 Angebote von Anbietern aus Ihrer Region an!

preisvergleich_angebote

Pelletheizung-Solaranlage Das Infoportal für Pelletheizungen und Solaranlagen mit Forum und Blog zum Thema

Das Infoportal mit Blog, Topliste und Forum zum Thema Erneuerbare Energien: Pelletheizungen, Holzpellets, Solarthermie, Solaranlagen

 

Umwelt-erneuerbare_Energienk

 

 

Themen: Wir möchten ihnen hier Alternativen zur Verbrennung von ÖL und  zur Nutzung von Atomstrom aufzeigen.

Die Themen sind: Heizung, Energie sparen und Erneuerbare Energien wie Pelletheizungen, also Pelletskessel, Pelletöfen, Pellet Kaminöfen und  thermische Solaranlagen. Weitere Themen finden Sie auf unserer Partnerseite:

Pelletsheizung
holz_pellets_lexikon_glossar
Pelletsöfen
Pelletofen-klein
Photovoltaik
photovoltaikanlage
Solaranlagen
thermische_solaranlage
Wärmepumpen
Fotolia_25923073_XS-mini
Scheitholzkessel
abb979k

 

 

Außerden informieren Sie über die Themen Wind- und Wasserkraft, BHKW, Brennstoffzellen und alle anderen Bereiche der erneuerbaren Energien. Zu fast jedem Thema bieten wir: Umfassende Informationen, Fragen und Antworten, erklärende Videos, einen Glossar, Preise und Preisvergleiche, zudem gibt es ein Verzeichnis für Hersteller, Anbieter, Anlagenbetreiber, Homepagebetreiber und eine Topliste - Hier finden Sie die besten und beliebtesten Homepages zu den hier besprochenen Themen. Ganz neu ist die Online - Energieberatung auf Brennstoffzellen-Heiztechnik.de!

Außerdem finden Sie unter Artikel und News top aktuelle News zu den fokussierten Themen

 

Ihr Eintrag bei Pelletheizung-Solaranlage.de, bzw. brennstoffzellen-heiztechnik.de

Topliste für Erneuerbare Energien: Wenn Sie selbst eine Homepage betreiben die mit den hier behandelten Themen in Verbindung steht (also auch Recycling, Umwelttechnik, Ökologie Dämmung und/oder Sanierung), bieten wir Ihnen die Möglichkeit sich kostenlos in unsere Topliste einzutragen um sich hier zu präsentieren und damit mehr Besucher für Ihre Seite zu generieren. Hierfür brauchen Sie lediglich einen Partnerbanner in Ihre Seite einzubinden.

 

Eintragen-Button

 

Verzeichnis für Firmen, Anbieter, Hersteller, Anlagenbetreiber und Homepages im Bereich Brennstoffzellen und erneuerbare Energien: Hier kann man sich kostenlos einen Account erstellen und ohne Gegenleistung eintragen.

 

Account_erstellen-Button

 

Pellets

 

Pellets sind kleine zylinderförmige Stifte, die aus naturbelassener Rinde oder Holz zusammengepresst werden. Erfunden wurden sie Ende der 70ger in den USA. Auf dem deutschen Markt wurden Sie allerdings erst im Jahr 1997 freigegeben. Durch das geringe Gewicht der Pelletshandelt es sich um Schüttgut. Holzpellets werden vornehmlich für Pelletsheizungen hergestellt, in diesen  werden Sie dann verfeuert und die freiwerdende Energie (Wärme) wird zur Beheizung von Wohngebäuden und zur Erwärmung des Brauchwassers verwendet.

Die Anlieferung der Pellets erfolgt durch Pelletslieferanten, meistens in einem Tankwagen als Siloware aber auch als Sachware. Pellets sind anderen Brennstoffen wie Heizöl mit großen Vorteilen voraus, selbst die Lagerung ist im Verhältnis absolut unproblematisch und anspruchslos. Nur trocken sollte es sein. Hergestellt, gefertigt werden die Holzpellets in Säge- und Hobelwerken, dort sind sie allerdings bloß ein Nebenprodukt, welches aus den Resten anderer Arbeiten gewonnen wird. Der (Holz-) Pelletsverbrauch hängt von mehreren Faktoren ab. Die beiden Hauptfaktoren sind zum Einen die Qualität der Pellets und zum Anderen der verwendete Kessel (Pelletskessel). Eine etwa Ermittlung des Pelletsverbrauch ist jedoch möglich.

 

Preisvergleich Heizöl Pellets - Pelletsverbrauch berechnen (grob)

1 Liter Heizöl hat einen Heizwert von 10kwh. Die Holzpellets dagegen haben einen Heizwert von ca. 5 kwh pro kg. Der Pelletsverbauch ist somit zwar etwas höher aber Berechnungen nach, kommt man alleine durch den Umstieg von Öl auf Pellets auf eine Heizkosten-Ersparnis von ca. 40%. Alle Fragen rund um Kosten, Verbrauch, Kosten, können ihnen meist auch die Pelletslieferanten der jeweiligen Region beantworten. Einen weitergehenden Überblick zum Preisvergleich Pellets Heizöl erhält man durch das studieren unterschiedlicher Preisentwicklungsseiten im Internet.

Grundsätzlich werden Holzpellets schon nur mit einer Mehrwertsteuer von 7% belastet.

 

Erneuerbare Energien

Energien die wir im Alltag verbrauchen:

Heizung, Warmwasser, Strom, Kraftstoff uvm.

Alternative Energie - Gewinnungsmethoden sind an der Stelle:

Brennstoffzellenheizung, BHKW, Stirlingmotoren, Pelletheizungen, Wärmepumpen, Solar, Photovoltaik, Pumpspeicherkraftwerke, Turmkraftwerke, Aufwindkraftwerke, Parabol-Solarkraftwerke, Festbrennstoffkessel und Holzvergaserkessel, Windräder zur Nutzung von Windenergie, Gezeitenkraftwerke, Laufwasserkraftwerke, Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung

 

 

Unsere Ziele

Wir möchten Ihnen die aktuelle Situation der Umwelt näher bringen und Sie über unsere Artikel und News auf dem Laufenden halten.

Wir wollen Ihnen alle Möglichkeiten aufzeigen wie man ohne Öl und Ohne Atomenergie auskommen kann, hierzu möchten wir Ihnen wirklich alle Informationen auf einen Portal bereitzustellen. Wir möchten Sie beraten und ihnen durch Preisvergleiche, bzw. Angebotsvergleiche beim Sparen halfen um Ihnen den Weg zu alternativen Energien zu vereinfachen.

 

 

E-Mail Drucken PDF

Verbrauch von Pellets


Der Verbrauch einer Pelletheizung ist von vielen Faktoren beeinflusst. So spielt nicht nur die Wärmeisolierung eines Gebäudes eine Rolle, sondern vor allem auch die Pelletheizung, die Holzpelletqualität und das Heizverhalten des Gebäudebewohners. Der Heizwert von einem kg Pellets liegt bei ca. 5 kW/h, was etwa einem halben Liter Heizöl bzw. einem halben m³ Erdgas entspricht.

 


Um Mal eine etwa-Verbrauchs-Vorgabe zu überlassen, könnte man sagen, viele Pelletsheizungen (15kW) verbrauchen etwa 4 Tonnen Holzpellets im Jahr. Hier würde man sich für einen Pelletlagerraum oder ein Pelletsilo mit einem Fassungsvermögen von 5-7 m³ entscheiden. Grundsätzlich ist es empfehlenswert, vor einer Heizperiode immer der Verbrauch für ein volles Jahr einzulagern, um so ohne Nachlieferung über den Winter hinaus zu kommen.

Weiterlesen...
E-Mail Drucken PDF

Vorteile der Pelletheizung

Nachfolgend werden wir Ihnen kurz die ökologischen und ökonomischen Vorteile einer Pelletsheizung aufführen.

 

Ökologische Vorteile von Pelletheizungen

Deutliche Minderung des Treibhauseffekts durch den Einsatz eines Pelletskessels

Kohlendioxid ist bekanntlich zum Großen Teil mitverantwortlich für den Treibhauseffekt. Bei der Verbrennung von fossilen Brennstoffen wird Kohlendioxid freigesetzt, egal ob es sich um Öl, Gas, Kohle oder Holz handelt.

Der Vorteil von Pelletheizung liegt nun aber darin, dass das verbrannte Holz genauso viel Kohlendioxid bei der Verbrennung abgibt, wie es als Baum aufgenommen hat. Man nenn dies CO2-neutral.

Bei Kohle, Gas oder Öl schlummert das ganze Kohlendioxid jedoch seit Jahrtausenden gebunden im Erdboden und würde normalerweise nicht in die Atmosphäre der Erde entweichen können. Wird die z.B. Kohle dann aber verbrannt gelangt dieses gebundene Kohlendioxid in unsere Luft.

Im Zusammenhang mit der Gewinnung, Aufbereitung und dem Transport wird natürlich auch noch CO2 freigesetzt (durch die Maschinen & Fahrzeuge, die auch Energie benötigen). Aber auch hier liegen Pelletsheizungen bei 1/3 bis 1/5 der CO2-Emission von Öl oder Gas.

Verringerung sauren Regens

Bei der Verbrennung von Pellets kommt es im Vergleich zu anderen fossilen Brennstoffen zu einem geringeren Ausstoß von Schwefeldioxid, was sauren Regen verursacht, Waldsterben usw.

Wenig Transportrisiko bei Holzpellets

Denk man an die großen Öltanker-Katastrophen und stellt sich vor die gleiche Menge Holz-Pellets wäre in das Meer gelangt ist wohl jedem direkt verständlich, dass Holz keine Gefahr für Wasser und die Tier und Pflanzenwelt darstellt, selbst wenn es zu Transportunfällen käme.

Ökonomomische Vorteile der Pelletheizung

Weiterlesen...
E-Mail Drucken PDF

Pellets Einzelöfen

Pellets Einzelöfen werden zur Beheizung einzelner Räume verwendet. Das Leistungsspektrum der angebotenen Pellets Einzelöfen geht bis 16 kW Sie werden in Leistungen bis zu 15 kW Wärmeleistung. Ein solcher Pellets Einzelofen wird aufgestellt wie ein Kaminofen.

 

 

Pellet_Einzelofen

Man unterscheidet grundsätzlich zwei verschiedene Systeme von Pellets Einzelöfen.

 

 

1. Luftgeführte Pellets Einzelöfen

Die Luftgeführten Pelletsöfen geben die Wärme als Warme Luft ab und beheizen kaum mehr als den Aufstellraum.

 

2. Wassergeführte Pellets Einzelöfen oder auch Wasserführende Pellets Einzelöfen genannt

Diese Wasserführenden Pelletöfen geben Ihre Wärme zum einen an die Luft aber der deutlich größere Teil der Energie wird an das im wassergeführten Pelletofen befindliche wasser ab, dieses wird dann über eine Pumpe in einen (meist im Keller/Heizraum befindlichen) Wärmespeicher weitergeleitet und dort gespeichert. Mit der im Speicher eingelagerten Energie kann dann sowohl das Brauchwasser , als auch die Hausheizung betrieben werden. 

Wasserführende Pellets Einzelöfen können sogar unter bestimmten Voraussetzungen als Hauptheizung verwendet werden. Besser ist allerdings immer eine richtige Heizung im Keller und den Pellets Einzelofen als Zusatz.

Weiterlesen...
E-Mail Drucken PDF

Pelletskessel

Heizen im ökologischen Gleichgewicht ist möglich. Es bedarf hierfür nicht unbedingt einer Holzscheitheizung das klappt auch sehr gut und vor allem viel komfortabler mit einem Pelletskessel. Nicht jeder hat einen Wald, bzw. günstige Zugriffsmöglichkeiten auf Scheitholz und vor allem hat nicht jeder die Zeit oder/und Lust sich um eine Scheitholzheizung zu kümmern! Ein Pelletskessel  bietet sowohl wirtschaftliche als auch ökologische Vorteile. Die Pelletheizung, bzw der Pelletskessel ist mittlerweile eine wirklich ausgereifte und nahezu wartungsfreie Heizungsanlage. Der Pelletskessel hat gegenüber einer herkömmlichen Scheitholzheizung den großen Nebeneffekt, dass er vollautomatisch funktioniert. Auch wenn heute noch Pelletskessel angeboten werden, die alle 8 Tage gereinigt werden müssen, gibt es im Gegenzug Pelletskessel , die beinah den gleichen Komfort bieten wie eine normale Öl– oder Gasheizung. Außerdem hat ein Pelletskessel einen deutlich höheren Wirkungsgrad als eine Holzheizung und das bei deutlich geringeren Schadstoffemmision.

 

Tipp: Hier können Sie sich völlig kostenlos Angebote für einen Preisvergleich anfordern.

 

Die Pelletszuführung eines Pelletskessels erfolgt in Form eines Saugsystems oder mit einer Pelletsschnecke.

Bei der Holzverbrennung (in dem Fall bei der Verbrennung von Holzpellets im Pelletskessel) entsteht nicht mehr CO2, als bei der Verrottung des Holzes im Wald? Ein Pelltskessel ist also eine sehr ökologische Anlagenvariante. Darüber hinaus bringt ein Pelletskessel deutliche Vorteile beim Primärenergienachweis nach EnEV mit sich. Ein Pelletskessel ist also in jedem Fall eine gute, sparsame und ökologische Sache.

 

Tipp: Im Infoportal Pelletheizung finden Sie alle Pelletkessel und können diese dort auch bewerten.

 

Weiterlesen...

Werbung

Energie-Topliste

Brennstoffzellen - Photovoltaik -Solar - Topliste
Link - Topliste

 

 


 

Passende Infos rund um das große Thema Hausbau in Massivbauweise finden Sie auf Bauunternehmer.net

Suchen

Solarrechner

Photovoltaikrechner, Solarrechner

Pellets Blog

Gast Artikel schreiben

Anmelden und mitschreiben!

Ökoportal

ÖKOPORTAL - Das Webverzeichnis der Ökobranche

Pellets-Preis

Pellets Preis Rechner - ermitteln Sie Ihren individuellen Holzpellets Preis

Werbung

Follow us

like-us like us on twitter follow us on google+

Login

Im Forum Posten oder Artkel im Blog veröffentlichen:

 

 

 

Wir informieren in einem Blog, bieten ein Forum und eine Topliste zu den Themen Erneuerbare Energien, Pelletheizung, Holzpellets, Pelletkessel, Solarthermie, Thermische Solaranlage, Kleinwasserkraftwerke, LED Leuchtmittel, uvm. Wir geben uns stets größte Mühe, sollten Sie aber Verbesserungsvorschläge haben oder Informationen fehlen - schreiben Sie uns doch einfach an!

Auf unserer Partnerseite finden Sie unter nachfolgendem Link jede Menge Infos zur Photovoltaikanlage. Der Artikel heißt: Photovoltaikanlage - erst informieren, dann kaufen

© Michael Hilß, Brennstoffzellen-heiztechnik.de
All rights reserved.