Infoportal für Erneuerbare Energien
Pelletheizung
Pelletheizungen, Solaranlagen uvm.

Angebote - Preisvergleich

Fordern sie sich bis zu 4 Angebote von Anbietern aus Ihrer Region an!

preisvergleich_angebote
E-Mail Drucken PDF

Die Pelletheizungholzpellets_2_haende

Mit Pellets heizen ist eine günstige Alternative zu Erdgas und Heizöl

 

Mit aktuell ca 50.000 installierten Pelletheizungen ist die Verbreitung von Pellets noch gering, angesichts der rund 15 Millionen Öl- und Gasheizungen in Deutschland.

Dennoch bekommen die Newcomer eine Menge Aufmerksamkeit. Nicht zuletzt liegt das am günstigen und im Verhältnis extrem stabilen Preis – Pellets sind derzeit ca. 40 Prozent preiswerter als Heizöl und Erdgas.

Außerdem löst sich so langsam die anfängliche Skepsis und immer mehr Anbieter beweisen was in dem Brennstoff Pellets steckt. Die Pelletheizung wird sich nach derr Meinung der Experten rasend schnell vermarkten, wenn die Hausbesitzer erst gemerkt haben welche Ersparnisse hier Möglich sind. Viele Heizungshersteller haben zumindest einen Pelletkessel oder Pelletofen im Programm.

 

Heizen mit Pellets

In Zeiten von Klimawandel und Knappheit der Ressourcen geht der Trend zum energieeffizienten und regenerativen Heizen. Holz als Reststoff wird in Form von Pellets in Pelletkesseln oder Pelletöfen verwendet, um nachhaltig und umweltschonend zu heizen. Aber wie nachhaltig ist der Rohstoff Holz oder der Brennstoff Pellets wirklich? Kann der Bedarf an Pellets auch künftig gedeckt werden?

Ja - Pellets besteht aus Holz und dieses kommt derzeit fast Hauptsächlich von der Holzverarbeitung als Abfallprodukt. Und der Brennstoff Holz ansich? - In Deutschland werden für jeden Baum der gefällt wird min 2 neue Bäume gepflanzt, sodass es hier zu keiner Knappheit kommen kann.

 

Tipp: Im Infoportal Pelletheizung finden Sie alle Pelletkessel und können diese dort auch bewerten.

Die Pelletheizung

Man sollte sich heute in jedem Fall für leistungsfähige Pelletheizungen entscheiden,die sich einer modernen Steuerungs- und Brennertechnik bedienen mit der der Pelletkessel die strengen gesetzlichen Emmisionsgrenzwerte (BimschV, Bimsch2) unterschreiten sollte. Wer eine Pelletsheizung kaufen will, sollte unbedingt darauf achten, dass die entsprechende Pelletheizung nach dem Erneuerbaren-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG) voll förderfähig ist.

 

 

Zur vorherigen Seite

Werbung

Energie-Topliste

Brennstoffzellen - Photovoltaik -Solar - Topliste
Link - Topliste

 

 

 

Wir informieren in einem Blog, bieten ein Forum und eine Topliste zu den Themen Erneuerbare Energien, Pelletheizung, Holzpellets, Pelletkessel, Solarthermie, Thermische Solaranlage, Kleinwasserkraftwerke, LED Leuchtmittel, uvm. Wir geben uns stets größte Mühe, sollten Sie aber Verbesserungsvorschläge haben oder Informationen fehlen - schreiben Sie uns doch einfach an!

Auf unserer Partnerseite finden Sie unter nachfolgendem Link jede Menge Infos zur Photovoltaikanlage. Der Artikel heißt: Photovoltaikanlage - erst informieren, dann kaufen

Wir möchten uns an der Stelle dafür entschuldigen, dass die Informationen teilweise nicht korrekt, nicht auf dem neusten Stand sind. Wir sind derzeit damit beschäftigt alle Seiten neu aufzubauen und alle Informationen zu überarbeiten. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

© Michael Hilß, Brennstoffzellen-heiztechnik.de
All rights reserved.